Das Familienwappen
Das Familienwappen


Seit 1907 gut beraten...

1907 als noch der Kaiser regierte, kaufte Hermann Lambrecht ein kleines Geschäft mit Pelzwaren, Herrenhüten und -mützen im Schuhmacherort.

Schon damals hatte es eine 75-jährige Geschichte: 1832 gegründet war der Betrieb in der Folgezeit von verschiedenen Kürschnern geführt worden. Hermann Lambrecht konnte nach einigen erfolgreichen Jahren 1912 in die größeren Geschäftsräume in der Friedrichstraße umziehen. Hier wurden in der eigenen Werkstatt von mehreren Angestellten Pelze zu Mänteln, Jacken und Kragen verarbeitet.

Hut-Lambrecht begann als Kürschner

In der Werkstatt beschäftigte er einen Mützenmachermeister und einige Näherinnen, um die "gute, blaue Tuchmütze" oder Schülermützen herzustellen.

Zu dieser Zeit hatte jede Berufsgruppe eine eigene, typische Kopfbedeckung und selbst die der Schüler waren, wie der Schüler Pfeiffer in der "Feuerzangenbowle" an ihren bunten Mützen zu erkennen.

Hermann Lambrechts Sohn Rolf Lambrecht lernte in den 1930er Jahren in Braunschweig die Verarbeitung von Pelzen und wurde selbst Kürschner.

Den väterlichen Betrieb konnte er zusammen mit seiner Frau Anneliese jedoch erst nach seiner Kriegsgefangenschaft 1948 übernehmen.

In dieser Zeit war viel Improvisation gefragt - erst mit dem "Wirtschaftswunder" kam der Handel wieder in Schwung. Der Mann trug in den 1950er Jahren natürlich Hut und die Firma weitete ihr Angebot für Damen- und Kinderhutmode aus.


Hut Lambrecht in den 30ern
Anzeige aus den frühen 30er Jahren

Als 1978 Rolf Lambrecht plötzlich verstarb, führte seine Frau Anneliese Lambrecht das Geschäft erst etliche Jahre alleine und dann mit ihrer Tochter Sigrun Voß weiter. Seit einigen Jahren wird Hut-Lambrecht nun in dritter Generation von Sigrun Voß betrieben. Sie pflegt das umfangreiche Sortiment und passt es wie ihre Vorgänger der Zeit an.

Seit 2005 arbeitet mit Jan Voß auch die 4. Generation im Betrieb. Dieser absolvierte 2008 seine Ausbildung und ist seit dem stellvertretender Geschäftführer. Sein Hauptschwerpunkt liegt bei den Kopfbedeckungen für Herren sowie der Onlinevertrieb.

 

Wir bieten für Damen und Herren eine breite Auswahl an Hüten, Mützen und legeren Kappen. Alles in verschiedenen Qualitäten und Materialien.
Ein umfangreiches Sortiment an Handschuhen, Schals, Schirmen und Jacken ergänzen das klassische Angebot des Fachgeschäftes für Hüte und Mützen.
Auf Wunsch können auch spezielle Kopfbedeckungen wie Doktorhüte, Melonen oder Zylinder bestellt werden.


Die Firma Hut-Lambrecht verfügt über eine Auswahl, um die die Heider von vielen Auswärtigen häufig beneidet werden. Urlauber kommen immer wieder gerne nach Heide, um sich bei Hut-Lambrecht umfassend und freundlich beraten zu lassen.

Wir haben die größte Auswahl an Kopfbedeckungen an der gesamten Westküste.